JOBChancen - Angebot

„Qualifizierung zum/r zertifizierten Office-Anwender/in“ mit Qualifizierungsbausteinen in den Bereichen Büro – Verkauf – Pflege

Projektausrichtung (Ziele und Branche, Tätigkeitsfelder):

JOBChancen bietet Menschen im AlG II-Bezug eine Qualifizierung zum/zur Zertifizierten Office-Anwender/in mit begleitenden Modulen in den Bereichen Büro, Verkauf oder Pflege.

Die Qualifizierung richtet sich an zwei Zielgruppen. Bei JOBChancen Mütter AKTIV werden vor allem alleinerziehende Mütter angesprochen, um ihrer speziellen Bedürfnislage in der Kinderbetreuung Rechnung zu tragen.

JOBChancen PLUS hingegen wendet sich an Frauen und Männer, deren Ziel es ist, mithilfe der Qualifizierung wieder Anschluss an den Arbeitsmarkt zu finden.

 

 

Qualifizierungsinhalte:

Praxisnah wird in folgenden Bereichen qualifiziert:

  • Für den Erwerb des Europäischen Computerführerscheins werden die Teilnehmer/innen umfangreich in den Themengebieten PC-Grundlagen, Windows, Word, Excel, Power Point, Outlook und Internet trainiert.
  • Im berufsbezogenen Training werden Fachinhalte vermittelt und deren Anwendung eingeübt. Dies umfasst die Teilbereiche Bürokommunikation, Büroorganisation, Buchführung, Geschäftskorrespondenz, Deutsch im Beruf, kundenorientiertes Arbeiten, Gesprächsführung.
  • Im Bereich Pflege werden die Themen Pflegesysteme, Lagerung und Mobilisation, Ernährung und Erste Hilfe, Krankheitsbilder sowie Kompetenzbereiche behandelt. Die Teilnehmer/innen können hier das Malteser-Zertifikat Pflegediensthelfer bzw. Betreuungsarbeit nach § 87b III SGB XI sowie als Demenzbegleiter erwerben.
  • Für alle Qualifizierungsbereiche wird ergänzend Business English angeboten, um den gestiegenen Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt zu entsprechen. Die Teilnehmer/innen können das Cambridge-Zertifikat (BEC) erwerben.
  • In berufsübergreifenden Trainings werden die Teilnehmer/innen befähigt, ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen, allgemeine Präsentationskompetenzen, Gesprächsführungsfähigkeiten, Zeitmanagement und Bewerbungsstrategien weiter zu entwickeln.
  • Die in der Qualifizierung erworbenen Kompetenzen können in einem an den persönlichen Stärken orientierten Betriebspraktikum weiter eingeübt, vertieft und angewendet werden. Der Betrieb bescheinigt dies in einem von der IHK zertifizierten Qualifizierungsbaustein. Dieser starke Praxisbezug fördert die Integrationsfähigkeit der Teilnehmer/innen in den ersten Arbeitsmarkt.